Jury

Roman Bezjak ist Fotograf und Professor. Er war als fester freier Mitarbeiter des FAZ-Magazins tätig, wie auch für andere  Zeitschriften. Seit 2000 lehrt er Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld und verfolgt eigene dokumentarische Langzeitprojekte. Als Buch und Ausstellung erschienen: „Socialist Modernism“,  eine fotografische Arbeit zur architektonischen Nachkriegsmoderne im osteuropäischen Stadtbild.

Karen Fromm ist Kunsthistorikerin und Kuratorin. Sie organisierte die Ausstellungs- und Kulturaktivitäten des Pressehauses Gruner + Jahr und war Mitglied der Geschäftsleitung bei der Photo- und Presseagentur FOCUS. Sie lehrt an der Hochschule Hannover als Professorin im Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie.

Bernd Rodrian ist Photoingenieur mit dem Schwerpunkt Konservierung und Restaurierung von Fotografien und Fotograf. Er ist Preisträger des "Willi-Luther-Preises für Fotografie" der Volkswagen AG in den Jahren 2000 und 2001. Rodrian ist Mitbegründer des Instituts Heidersberger in Wolfsburg, das er inhaltlich betreut und dem er als Leiter vorsteht. Zudem arbeitet er als Kurator. Er war Vorsitzender der Sektion Bild in der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) und 2013/14 Lehrbeauftragter an der Universität Hildesheim.

Ulrike Schneider ist Kulturwissenschaftlerin und hat am Sprengel Museum Hannover als langjährige wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung für Fotografie und Medien Ausstellungen kuratiert und Publikationen herausgegeben. Als Referentin für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung betreut sie auch deren umfangreiche Fotosammlung.

Anja Römisch ist Kunsthistorikerin und Kulturmanagerin. Sie ist u.a. Geschäftsführerin der S HannoverStiftung. Unter ihrer Leitung wurden verschiedene impulsgebende Kulturprojekte initiiert, z.B. das Kurzfilmstipendium »cast&cut« der Stiftung Kulturregion Hannover.

Die "Hannover Shots"-Jury, v.l. Prof. Roman Bezjak, Ulrike Schneider, Prof. Karen Fromm, Bernd Rodrian, Anja Römisch
Jury