Ausstellung von Tomek Mzyk

Vom 7. bis 23. März 2014 wurde in der Galerie für Fotografie (GAF) die Ausstellung „Archideologie“ von Tomek Mzyk gezeigt. Sie umfasst zwei Serien, die Aspekte der Ideologie-geprägten Architektur der 1960er/ 1970er Jahre in Hannover aufgreifen.

Für „Archideologie“ fotografierte Mzyk die Außenhüllen von Gebäuden in Schwarz-Weiß. Details und Ausschnitte vermitteln die Formenvielfalt, aber auch die beinahe monolithische Kompaktheit der Bauten in ihrer Umgebung.

Die Farbserie „Auditorium“ dokumentiert menschenleere Hörsäle. Mzyk hielt die Spuren der Studierenden, die sich über Jahrzehnte des Gebrauchs auf Wänden und Tischen eingeschrieben hatten, fest. In diesen Fotografien spürte er die Reibungsflächen zwischen Mensch und Architektur auf.

Pressemitteilung zum Herunterladen

Pressemitteilung zur Ausstellung "Archideologie"

Stipendiumsausstellung "Archideologie"