Fotostipendium "Hannover Shots"

Die S HannoverStiftung hat mit "Hannover Shots" erstmals ein Stipendium im Bereich der künstlerisch-dokumentarischen Fotografie ausgeschrieben. Es ist mit 10.000 Euro dotiert und wird seit 2012 alle zwei Jahre ausgeschrieben. Ziel des Stipendiums ist es, den Mikrokosmos der Stadt Hannover mit einem interessierten und offenen Blick zu betrachten und festzuhalten.

Hannover hat eine wechselvolle Geschichte. Die Landeshauptstadt Niedersachsens ist Regierungssitz und ein wichtiger Standort für Wissenschaft. Mit einem abwechslungsreichen Stadtbild - großen Produktionsstätten und Industrieruinen aber auch bemerkenswerten Parks und Landschaftsgärten, dem Messegelände, Villenvierteln und sozialen Brennpunkten - schafft die Stadt vielfältige Anregungen und Reibungspunkte für künstlerisches Arbeiten und dokumentarisches Schaffen.

Das Stipendium richtet sich an in Deutschland ansässige professionelle Fotografinnen und Fotografen sowie Absolventinnen und Absolventen von Kunst- und Fachhochschulen, Akademien und Universitäten im Bereich Fotografie. Die eingereichten Arbeiten werden in einem zweistufigen Verfahren von einer Fachjury beurteilt.

Der Stipendiat wird eingeladen, sich in Hannover aufzuhalten und sich hier fotografisch mit einem selbst gewählten, spezifischen Thema auseinanderzusetzen. In einer Ausstellung soll die in Hannover entstandene Fotoreihe präsentiert werden.

Stipendium